> Aktuelles > News

News-Details

Aktion „Fairer Nikolaus“ 2018

Das Team „Fair@Landwied“ führte abermals die Aktion „Fairer Nikolaus“ durch. Heuer werden Kleinbauern in Peru unterstützt, die schwer unter den Folgen des Klimawandels leiden: Meist regnet es viel zu wenig. Mit den 295,00 € an Spenden sollen Wasserspeicher und spezielles Saatgut angeschafft und so das Überleben der Familien gesichert werden.

Am 6. Dezember war ein stilecht gekleideter Nikolaus zusammen mit vier Helferinnen aus der 4CHLW an unserer Schule unterwegs. Bei denen, die ihm auf den Gängen und in einigen Klassen begegneten, löste er Aufmerksamkeit und Freude aus. Denn Nikolaus beschenkt die Kleinen und er hilft den Armen.

Das Team „Fair@Landwied“ will die Tradition des Heiligen Nikolaus in Form des „Fairen Nikolaus“ weiterführen. Unser Team besteht aus Lehrerinnen und Schülerinnen. Wir setzen uns im Unterricht und mit Aktionen für benachteiligte Menschen und für fairen Handel ein. Bei der Nikolausaktion kooperieren wir mit der Aktion „Sei so frei“, die sehr professionell Hilfsprojekt in Afrika und Lateinamerika betreut. 

Unser Team stellte in mehreren Klassen das Hilfsprojekt dieses Jahres vor und erbat eine kleine Spende. Viele SchülerInnen und LehrerInnen nützten die Gelegenheit zu helfen. Als Dank gab es vom Nikolaus und seinem Team fair produzierte Süßigkeiten. 

295,00 € konnten heuer an das Projekt überwiesen werden. Davon können 12 Familien mit Biosaatgut versorgt werden oder 7 Erntesets (bestehend aus Scheibtruhe, Pflanzenschere und Erntemesser) angeschafft werden oder 60 % eines Wasserspeichers finanziert werden, der das Überleben einer ganzen Kleinbauernfamilie in Peru ermöglicht.

Team fair@landwied, Dezember 2018