> Aktuelles > News

News-Details

„Lasst uns die Welt fair-schönern“

 „designed in Austria – handmade in Nepal“

 

Unter diesem Motto produziert das Atelier Fairytale in Eferding bio-faire Mode.

Als Mitglied unseres Fairtrade-Schoolteams habe in diesem Sommer die Schneiderei in Kathmandu/Nepal besucht.

 

Die Geschäftsführerin Ingrid Gumplmaier-Grandl von Fairytale arbeitet mit Hari Gautam, dem Besitzer der Schneiderei, schon seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen.

 

Die Mode wird in mehreren kleinen Arbeitsräumen von 22 Mitarbeitern mit viel Engagement und Freude unter fairen Bedingungen genäht und bestickt. Die Kleidung besteht ausschließlich aus bio-zertifizierter Baumwolle aus Indien. Der Beruf „Schneider“ ist in Nepal angesehen und eine gute Möglichkeit, eine Familie zu ernähren. Ein Schneider verdient in Nepal besser als eine Lehrkraft. Der Lohn in Höhe von € 400,-- bis € 450,-- ist trotzdem aus unserer Sicht sehr bescheiden.

Die kleinen Werkstätten kämpfen angesichts der großen Konkurrenz von Massenproduktion in Südostasien  für internationale Konzerne (vorwiegend Bangladesch) und arbeiten unter schwierigen Bedingungen.

 

Schulteam HBLW - Landwiedstraße

Brigitta Nopp